.

Der Verband stellt sich vor


Über 3 Jahrzehnte sind seit der Gründung des Lipizzaner Zuchtverband Deutschland e.V. (LZD) im Jahre 1979 vergangen, der sich ausschließlich die Pflege und Erhaltung dieser seltenen Edelpferderasse in seiner klassischen Form auf seine Fahne geschrieben. Als staatlich anerkannte Züchterorganisation speziell für Lipizzaner betreut der Verband in der gesamten Bundesrepublik derzeit rund 400 Lipizzaner und führt das international L.I.F. -anerkannte Zuchtbuch (L.I.F.= Lipizzan International Federation/ Welt-Dachorganisation der Lipizzanerzuchten).

Seit der Anerkennung als eigenständiger Zuchtverband führte der Verband regelmäßig nationale Zuchtschauen durch- ein Schönheits-Kräftemessen innerhalb der deutschen Grenzen. 1997 wagte es der LZD, dieses Unterfangen auf internationale Beine zu stellen und hat weltweit zum 1. Lipizzaner-Championat eingeladen. Weit über 100 der schönsten und edelsten Vertreter der Lipizzanerrasse fanden sich aus 15 Nationen ein.Der Anklang der Veranstaltung war überwältigend und der LZD fungierte als Wegbereiter für die anderen international L.I.F.-anerkannten Zuchten bzw. Zuchtländer. Nach Internationalen Schauen in Österreich und der Slowakei richtete der Verband im Jahre 2005 wieder die Veranstaltung aus, die als 4. Internationale Lipizzanerschau in Herxheim ein großer Erfolg war.

Aktivitäten der Vergangenheit:

1. Nationaler Lipizzanertag 1991